bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 22.09.2018
16h Kleve - U18
18h Hürth - D1

So. 23.09.2018
10h U14-2 - Osterath
12h U16-2 - Gerthe
14h U14-1 - Bonn
16h U16-1 - Bielefeld

Sa. 29.09.2018
15h Düsseldorf - U14-2
18h Essen - D3

So. 30.09.2018
14h D2 - Barmen
16h D1 - Köln

Mi. 03.10.2018
18h D2 - Essen

Sa. 06.10.2018
12h Erle - U18
13h Düsseldorf - U12
18h U16-1 - Duisburg

So. 07.10.2018
10h U14-2 - Neuss
12h U16-2 - Duisburg
14h Köln - D1
14h U14-1 - Dortmund
16h D3 - Wuppertal

Mo. 08.10.2018
18:30h TNeuss - U16-1

Sa. 13.10.2018
12h Xanten - U18
14h Berg. Löwen - U14-1

So. 14.10.2018
12h Osnabrück - WNBL

So. 21.10.2018 (RE)
15h WNBL - Osnabrück

So. 28.10.2018
12h Hürth - WNBL

 

05.03.2018
U11-1
U12-1: Leichtes Spiel gegen ISD Sportverein Düsseldorf

Mit nur 8 Spielerinnen ging es in die Partie gegen die Mädchen von der International School Düsseldorf.

Wie erwartet, war es ein auf beiden Seiten sehr faires Aufeinandertreffen. Die Überlegenheit der evo NBO wurde zu keiner Zeit in Frage gestellt.So stand es zur Halbzeitpause bereits 54:9 für die Mädchen aus Oberhausen. Malin Brandt kam mit vielen Schnellangriffen auf ganze 28 Zähler und Katrin Schulze mit sicheren Distanzwürfen auf 21 Körbe.  Aber auch Helena Petkovic, Theresa Knopp und Tuana Yolcu konnten zweistellig Punkten.

 

Laura Telke, nach 2 wöchiger Trainingspause, konnte sich auch wieder durch starke Defense und gute Spielübersicht behaupten. Marlena Nowhöfer war wieder sehr kämpferisch unterwegs und Binta Barry ergatterte sich unzählige Rebounds, die zum schnellen Fastbreak führten.

 

Die Mädchen aus Düsseldorf haben sich gegenüber dem Hinspiel deutlich verbessert und hatten auch einige schöne Aktionen, die bewundert werden konnten. Da hat die Trainerin schon gute Arbeit geleistet. Am Ende stand es 110:21 für die evo NBO