bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 22.09.2018
16h Kleve - U18
18h Hürth - D1

So. 23.09.2018
10h U14-2 - Osterath
12h U16-2 - Gerthe
14h U14-1 - Bonn
16h U16-1 - Bielefeld

Sa. 29.09.2018
15h Düsseldorf - U14-2
18h Essen - D3

So. 30.09.2018
14h D2 - Barmen
16h D1 - Köln

Mi. 03.10.2018
18h D2 - Essen

Sa. 06.10.2018
12h Erle - U18
13h Düsseldorf - U12
18h U16-1 - Duisburg

So. 07.10.2018
10h U14-2 - Neuss
12h U16-2 - Duisburg
14h Köln - D1
14h U14-1 - Dortmund
16h D3 - Wuppertal

Mo. 08.10.2018
18:30h TNeuss - U16-1

Sa. 13.10.2018
12h Xanten - U18
14h Berg. Löwen - U14-1

So. 14.10.2018
12h Osnabrück - WNBL

So. 21.10.2018 (RE)
15h WNBL - Osnabrück

So. 28.10.2018
12h Hürth - WNBL

 

03.03.2018
1. Damen
Abstiegskrimi, Teil drei
evo NB Oberhausen - Rheinstars Köln Samstag 18 Uhr

Abstiegskrimi – die Dritte! Nach Velbert (knapper Sieg) und Herne (deutliche Niederlage) kommt nun das nächste Endspiel für die Mannschaft von Henry Canton. Beide stehen aktuell punktgleich, mit zehn Zählern eng beieinander. Von unten drückt Herne (neun Punkte) und ein Stück drüber gucken Bonn und Hürth (je zwölf Zähler) argwöhnisch auf das Treiben im Keller.

 

NBO hat allerdings – durch das vorgezogene Spiel gegen Barmen – nur noch drei Versuche im Köcher, alle anderen noch vier. Für die New Baskets spricht da bisher nur der knapp gewonnene direkte Vergleich mit Köln (65:63 im Hinspiel) und der bereits sichere direkten Vergleich mit Hürth (+16).

 

Doch um zu Hürth aufzuschließen und Köln hinter sich zu lassen, ist ein Sieg Pflicht, eher sogar zwei. In den letzten beiden Spielen geht es allerdings gegen Rhöndorf (4.) und den Serienmeister Opladen.

 

Es wird also nicht einfach, doch es gibt einen letzten Strohhalm an den sich die evo New Baskets klammern müssen und irgendwie am rettenden Ufer bleiben.