bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 07.03.2020
16h Kamp-Lintf.-D3
18h D1-Bielefeld

Sa. 14.03.2020
12h Eintr. Erle-U16
15h Düsseldorf-U14
16h Mettmann-D2
17h Düsseldorf-D1

So. 15.03.2020
12h D3-Xanten
14h Hüls-D2
16h Sterkrade-U18

Mi. 18.03.2020
19:30h D2-Kessel

Sa. 21.03.2020
18h D1-Opladen
18h Kleve-D3

So. 22.03.2020
12h U14-Erle
14h U16-Essen
16h U18-Hagen

Sa. 28.03.2020
16h Bocholt-D3
16h Hagen-D1
16h Grafenberg-D2
18h Kleve-U16

So. 29.03.2020
12h Bochum-U18
14h Schalke-U14

31.12.2019
Sonstiges
Grundschul-Basketballturnier
Spannendes Basketball-Finale

Das traditionelle Grundschul-Basketballturnier wurde in Kooperation vom Ausschuss für den Schulsport und den New Basket 92 Oberhausen (NBO) in der Sporthalle Ost ausgerichtet. Grund zur Freude hatte neben allen Beteiligten insbesondere die von Sportlehrer Thomas Cvetkovic betreute erste Mannschaft der Steinbrinkschule, die sich in einem spannenden vorletzten Turnierspiel mit einem 14:11 gegen die zweite Mannschaft der Brüder-Grimm-Schule den Gesamtsieg sicherte. Vizemeister wurde die "Zweite" der Brüder-Grimmschule, während die erste Mannschaft den dritten Platz belegte. Die Ränge vier und sieben sicherten sich die beiden Mannschaften der Falkensteinschule. Auf Platz fünf landete die "Zwote" der Steinbrinkschule. Das Team der Hirschkampschule belegte Platz sechs.

 

Die Spiele der Stadtmeisterschaften boten mit sehr deutlichen, aber auch knappen Ergebnissen die ganze Bandbreite des für die Jungtalente so attraktiven Basketballsports. Im Spiel der ersten Mannschaften der Falkensteinschule und der Brüder-Grimm-Schule gab es sogar ein Unentschieden (7:7).

 

Im Modus "Jeder gegen Jeden"

 

Gespielt wurde parallel auf zwei Feldern im Modus "Jeder gegen Jeden". Die Spielzeit betrug 1 x 10 Minuten. Es wurde mit gemischten Mannschaften gespielt. Maximal vier Spieler durften dabei auf dem Feld stehen. Insgesamt trugen die sieben Teams von vier Schulen 21 Turnierspiele an der Hunsrückstraße aus. Die Grundschulkinder waren mit großer Begeisterung dabei, und auch wenn sie gerade nicht spielten, gaben alle Spieler das Beste und feuerten ihre Mitspielerinnen und Mitspieler an.

 

Tim Fehrmann, 1. Vorsitzender von NBO, ermöglichte die Unterstützung des Vereins. NBO-Trainerin Luisa Piekenäcker übernahm souverän die Turnierleitung und koordinierte die Veranstaltung mit rund 60 Kinder kompetent und vorbildlich. Die beiden bestplatzierten Teams bekamen je einen Pokal sowie die Stadtmeister-T-Shirts der Stadtsparkasse Oberhausen überreicht.