bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Di. 18.02.2020
18:30h Frintrop-U16

So. 23.02.2020
15h Borken-U14

Fr. 28.02.2020
20h Duisburg-D2

Sa. 29.02.2020
14h Ochtrup-U16
16h Barmen-D1

So. 01.03.2020
12h D3-Ruhrort
18h Hilden-U18

Sa. 07.03.2020
16h Kamp-Lintf.-D3
18h D1-Bielefeld

Sa. 14.03.2020
12h Eintr. Erle-U16
15h Düsseldorf-U14
16h Mettmann-D2
17h Düsseldorf-D1

So. 15.03.2020
12h D3-Xanten
14h Hüls-D2
16h Sterkrade-U18

Mi. 18.03.2020
19:30h D2-Kessel

Sa. 21.03.2020
18h D1-Opladen
18h Kleve-D3

So. 22.03.2020
12h U14-Erle
14h U16-Essen
16h U18-Hagen

Sa. 28.03.2020
16h Bocholt-D3
16h Hagen-D1
16h Grafenberg-D2
18h Kleve-U16

So. 29.03.2020
12h Bochum-U18
14h Schalke-U14

09.11.2019
1. Damen
Für NBO zählt nur ein Sieg

Regionalliga Damen: evo NB Oberhausen – Barmer TV Sa 18 Uhr

 

Jetzt muss in der Halle Ost mal wieder ein Sieg her. Die Trainer Ralf Weßlowski und Nicole Telke können bis auf Verena Doczyck (beruflich) aus dem Vollen schöpfen.

 

Harte Wochen liegen hinter dem Team, dies mit dem Pokal-Aus gegen Oberligist BG Duisburg und der Aufbauhilfe für Rhöndorf und Frankenberg, die beide ihren ersten Saisonsieg gegen NBO einfuhren. Das bedeutet, dass nach dem guten Start – mit Siegen über Herne und Recklinghausen – der Ligaalltag eingekehrt ist und der bedeutet Abstiegskampf. Dass mit den Rheinstars Köln der erste Absteiger durch Rückzug feststeht, verzerrt das Tabellenbild. Frankenberg, Rhöndorf und der kommende Gegner Barmen haben je ein Spiel weniger auf dem Konto, Barmen ist als einziges Team noch punktlos.

 

Weil der direkte Vergleich zählt, ist ein Sieg gegen Teams von oben nicht so viel wert wie ein Triumph über einen direkten Konkurrenten.