bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

September

01.04.2019
1. Damen
NB Oberhausen um Platz zwei weiterhin im Soll

Ein deutlicher Sieg für die New Baskets in Velbert, die die Gastgeberinnen klar in die Schranken wiesen. Ralf Weßlowski wechselte munter durch.

 

 

Velberter SG - evo NB Oberhausen 45:85 (28:45)

 

Am Ende war es ein deutlicher Sieg für die New Baskets, die die Gastgeberinnen klar in die Schranken wiesen und damit im Rennen um Tabellenplatz zwei weiter voll im Soll liegen.

 

Velbert gelang der erste Punkt, ehe die Mannschaft von Coach Ralf Weßlowski und Nicole Telke mit einem 12:0-Lauf schon für relativ klare Verhältnisse sorgte. So richtig absetzen konnte sich NB Oberhausen zu Beginn jedoch nicht, weil Velbert aus der Distanz treffsicher blieb. Vier Dreier im ersten Viertel hielten die Partie beim Zwischenstand von 31:18 noch einigermaßen offen. Ein Lauf im zweiten Viertel mit 8:0 entschied die Partie dann endgültig, auch weil beide Mannschaften in dem Abschnitt nicht treffsicher waren.

 

NBO ließ keine Spannung mehr aufkommen

 

Nach der Pause brach Velbert offensiv weiter ein, NBO traf weiter ordentlich und ließ keinerlei Spannung mehr aufkommen. Die Minuten wurden weiter verteilt, die Punkte entsprechend auch und damit lief die Partie entspannt zum verdienten 85:45 für NBO aus.

 

Am Samstag steht für die New Baskets das nächste Heimspiel auf dem Programm. Um 19 Uhr steigt in der Halle Ost das Duell gegen den TV Grafenberg, die in der Tabelle auf Platz 5 stehen und mit acht Siegen zu acht Niederlagen eine bisher ausgeglichene Saisonbilanz vorweisen können.

 

NBO: Höfels (15), Piekenäcker (12), Zierhut (14), Kadic (9), Doczyck (6); Schneider, Bräuer (14), Anderheide (3), Delling, Dahlem (6), Billau (4).

 

Text: Gernonimo Köllner (NRZ)