bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 02.11.2019
12h Dorsten-U14
16h Essen-D2
16h Borken-U16
18h Frankenb.-D1

So. 03.11.2019
12h D3-Kamp-Li.
14h Opladen-U18

Mi. 06.11.2019
19:30h D2-Duisburg

Sa. 09.11.2019
18h D1-Barmen

So. 10.11.2019
14h U16-Ochtrup
16h U18-Hilden
16h Ruhrort-D3

Mi. 13.11.2019
19:30h D3-Kamp-Li.

So. 17.11.2019
14h Bielefeld-D1

Mi. 27.11.2019
19:30h D2-Mettmann

Sa. 30.11.2019
18h D1-Düsseldorf

So. 01.12.2019
12h U14-Düsseldorf
14h U16-Eintr. Erle
16h U18-Sterkrade
18h Xanten-D3

25.02.2019
1. Damen
NB Oberhausen zogen den Kölnern bereits früh den Zahn

Am Ende gab’s einen klaren 97:37-Sieg für die Oberliga-Damen. Im Pokal kommt am 15. März um 20 Uhr Regionalligist TSV Hagen in die Halle Ost.

 

evo NB Oberhausen - DJK SW Köln 97:37 (50:22)

 

Erneut eine klare Kiste in der Halle Ost zu Gunsten der New Baskets. Mit 21:6 war die Partie gegen die Domstädter schon früh zu Gunsten der Gastgeberinnen entschieden, die fehlenden Punkte bis zur Hundertermarke wollten am Ende aber einfach nicht mehr fallen.

 

Zu Beginn schien Sarah Zierhut nach der Pause vergangene Woche besonderen Bewegungsdrang zu verspüren und startete mit starken 14 Punkten im ersten Viertel in die Partie. Das zog den Gästen bereits den Zahn und resultierte auch in einem unsportlichen Foul an Zierhut, die den frühen Kölner Frust somit körperlich zu spüren bekam.

 

Zweites Viertel verlief noch deutlicher

 

Danach verteilte Zierhut zunächst mehr den Ball und im gesamten Team lief die Trefferquote ordentlich. Insbesondere auf den großen Positionen punkteten die New Baskets durch Helena Dahlem (12) schon in der ersten Fünf plus eben Melissa Kadic (18) und Marleen Derißen (15) von der Bank kommend zweistellig.

 

Das zweite Viertel lief noch einmal etwas deutlicher, so dass NBO die Führung zur Pause auf 50:22 ausbaute. Im zweiten Durchgang traf Zierhut direkt zu Beginn aus der Distanz und deutete damit auch den Verlauf der zweiten Hälfte an.

 

Pokal-Halbfinale gegen Oberliga-Primus

 

Köln wurde in jedem Viertel unter zehn Punkten gehalten und NBO ging in großen Schritten auf die 100-Punkte-Marke zu. Dazu sollte es aber nicht mehr kommen, auch wenn Renée Höfels (10) und Marie Anderheide (12) im Aufbau auch von den kleinen Positionen gefährlich blieben.

 

Für das Pokal-Halbfinale ist mittlerweile nicht nur die Auslosung erfolgt, sondern auch die exakte Terminierung. Am Freitag, 15. März, kommt Regionalligist TSV Hagen in die Halle Ost, Sprungwurf ist um 20 Uhr. Im zweiten Halbfinale treffen Oberliga-Primus Capitol Bascats Düsseldorf und Regionalligist Citybasket Recklinghausen aufeinander.

 

NBO: Höfels (10 Punkte), Schneider (4), Zierhut (17), Brauer (4), Dahlem (12); Doczyck, Anderheide (12), Lu. Piekenäcker (5), Kadic (18), Derißen (15).

 

Text: Geronimo Köllner
Foto: Kerstin Bögeholz