bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 02.11.2019
12h Dorsten-U14
16h Essen-D2
16h Borken-U16
18h Frankenb.-D1

So. 03.11.2019
12h D3-Kamp-Li.
14h Opladen-U18

Mi. 06.11.2019
19:30h D2-Duisburg

Sa. 09.11.2019
18h D1-Barmen

So. 10.11.2019
14h U16-Ochtrup
16h U18-Hilden
16h Ruhrort-D3

Mi. 13.11.2019
19:30h D3-Kamp-Li.

So. 17.11.2019
14h Bielefeld-D1

Mi. 27.11.2019
19:30h D2-Mettmann

Sa. 30.11.2019
18h D1-Düsseldorf

So. 01.12.2019
12h U14-Düsseldorf
14h U16-Eintr. Erle
16h U18-Sterkrade
18h Xanten-D3

11.02.2019
1. Damen
Leichtes Spiel gegen Hürth

evo NBO - Hürther BC II 97:47 (50:20)

 

Der Vorlauf zum Viertelfinale war schon eher ein Spaziergang. Mit 14:0 eröffneten die New Baskets das Ligaduell, ehe Hürth nach fünf Minuten das erste Mal von der Freiwurflinie traf. Der erste Treffer aus dem Feld gelang Hürth zum 8:23 sogar erst in der neunten Spielminute. Das Spiel war da längst entschieden, zu wenig hatten die Gäste in der Halle Ost entgegenzusetzen, näher als 20 Punkte kamen sie nicht mehr ran.

 

Leichtes Spiel gegen Hürth

 

So verteilte sich dann die Scoringlast auf alle Schultern und jede Spielerin trug sich im Spielberichtsbogen ein. In der Liga haben die New Baskets damit auch wieder den zweiten Tabellenplatz inne, weil BG Duisburg nun gegen die Capitol Baskets ihr drittes Ligaspiel der Hinrunde verloren haben. Zumindest der Vizemeistertitel ist noch möglich und damit zumindest die vage Hoffnung, vielleicht doch noch zum Aufstieg berechtigt zu sein. Sollte sich in der anderen Oberligagruppe kein aufstiegswilliges Team finden, würde der Blick womöglich schon nach Oberhausen gehen.

 

NBO: Höfels (14), Schneider (10), Zierhut (13), Bräuer (9), Dahlem (12); Bielefeld (6), Doczyck (1), Anderheide (12), Lu. Piekenäcker (7), La. Piekenäcker (2), Weißenborn (6).