bgp e.media

New Basket 92 Oberhausen e.V.       

Die nächsten Spiele

Sa. 16.12.2017*
Weihnachtlicher Ausklang
zur Winterpause

14h U16-1 - Reckling.
14h Barmen - U12-1
16h U18 - Wuppertal
18h D1 - Bochum

So. 17.12.2017*
10h Horst - U12-3
14h Neuss - U14
14h U12-2 - ISD
16h D2 - Frankenberg
18h D3 - Frintrop

Mi. 20.12.2017
20:30 Hörde - D1

Sa. 13.01.2018
14h Barmen - D3
16h Osterath - U14
16h Köln - D2
20h Hürth - D1

So. 14.01.2018
10h Krefeld - U16-1
10h U12-2 - U12-1
12h Herne - WNBL
16h Essen - U16-2

09.10.2017
U11-1
U12-2: Gelungener Saisonauftakt für die U12-2

In einem von Defense geprägten Spiel siegt die U12-2 deutlich mit 72:12 gegen Bayer 05 Uerdingen.

 

Die Nervosität war den elf Mädchen zu Beginn des Spiels deutlich anzumerken. In der Verteidigung lief es bereits rund, nur in der Offense wurden die oft guten Angriffe anfangs nicht von Erfolg gekrönt. Nach sieben gespielten Minuten standen gerade einmal 7 magere Pünktchen auf dem Habenkonto, da NBO aber keinen einzigen Punkt zulassen musste, ein zu verkraftender Makel.

 

Die Trainingsinhalte, die sich zunächst nahezu ausschließlich um die Verteidigung drehten, wurden über die komplette Spielzeit konsequent umgesetzt, so dass wir zur Halbzeit mit 30:3 doch sehr zufrieden sein konnten. Im dritten Viertel war dann die Nervosität endlich weg. Befreit wurden 24 Punkte erzieht und nur 2 zugelassen.

 

Dies ließ im letzten Viertel etwas Raum zum Experimentieren, dennoch brach die Defense trotz nun teilweise starker körperlicher Unterlegenheit nicht ein. Auch neue und unbekannte Rollen wurden hervorragend umgesetzt.

 

Trotz einer kurzen Auszeit im zweiten Viertel hatte Emma heute in der Offense besonderen Anteil am Sieg, wodurch die Verteidigung aber nicht litt. In der zweiten Hälfte drehte Sophia zusätzlich auf, kämpfte um jeden Rebound und belohnte sich selbst mit den Nachsetzern. Susu schien überall auf dem Platz zu sein, immer bissig und konzentriert war sie besonders in der Defense ein entscheidender Faktor, dazu extrem sicher im Ballvortrag. Einen Riesenschritt haben Rebecca, Nilay, Charlotte, Zeyneb und Kay gemacht. Alle fünf sind aus dem Team nicht wegzudenken. Sie spielen ballsicher, suchen immer ihre Chancen und nutzen diese. Besonders Kay hat in der Defense eine ordentliche Schüppe drauf gelegt, an ihr und Charlotte kommt so schnell niemand vorbei. Rebecca und Zeyneb entwickeln inzwischen einen starken Drang zum Korb und werden dabei immer gefährlicher. Nilay belohnte sich selbst für ihr tolles Spiel mit einem rasanten Coast-to-Coast und sicherem Korbleger Abschluss. Anna hat sich in ihrem ersten Spiel für uns bereits prima in die Mannschaft eingefügt, aggressiv in der Defense und mit sehr guten Akzenten in der Offense fehlt teilweise nur noch das Timing für den Pass zu freilaufenden Mitspielerinnen. Das wird sich in den kommenden Wochen sicher noch einstellen. Milica und Aliya haben in ihrem allerersten Spiel überhaupt bereits ein tolles Spiel abgeliefert. In der Verteidigung ist Milica bereits nahezu auf dem Stand der anderen, im Angriff fehlen nur noch der Mut und der richtige Moment, dann wird es auch hier Erfolge geben. Aliya war heute sehr motiviert, spielte tolle kämpferische Verteidigung, leider etwas zu foulträchtig, was aber überhaupt nicht schlimm ist. Lernen kann man nun mal nur aus Fehlern, das wird das nächste Mal schon ganz anders aussehen.

 

Insgesamt war Uerdingen zumindest in der Defense teilweise durchaus auf Augenhöhe, lediglich die Durchsetzungskraft in der Offense fehlt noch etwas. Dennoch ein Team, auf das man trotz des deutlichen Ergebnisses in der Rückrunde aufpassen muss.

 

Für NBO heißt es bis zur kommenden Woche auswärts gegen Schalke nun, immer weiter zusammen zu finden, das Timing im Passspiel und die Laufwege zu verbessern und die Intensität in der Verteidigung beizubehalten. Den Rest wird die Saison zeigen, wir brauchen uns aber vor keinem Gegner verstecken. Ein vielversprechender Auftakt.

 

Zum Schluss noch ein besonderer Dank an die zahlreichen Zuschauer für die tolle Unterstützung. Und natürlich an unsere Elternschaft, die ein Buffet über den gesamten Tag auf die Beine gestellt hat, das großen Anklang und viel Lob gefunden hat. Hier soll namentlich unser Buffet-Dirk nicht unerwähnt bleiben, der unermüdlich von 10:00 – 20:00 Uhr rotiert hat. Vielen Dank an dich, aber auch an alle anderen Eltern. Es zeigt sich wieder einmal: Das Team besteht nicht nur aus den Spielerinnen und dem Coach, sondern auch aus euch und aus eurer Unterstützung. Daumen hoch!